842852
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Es gibt kein richtiges Leben im falschen.         

(Theodor W. Adorno)

Einvernehmliche Ehescheidung

 

Warum unsere Spezialisierung? 

 

Es gibt Menschen, die sich als Paar einig sind, dass sie ihren Status als Ehepaar beenden möchten. Vielleicht auch beenden müssen, weil sie sich auseinander gelebt haben.

Weil persönliche und/oder berufliche Entwicklungen in zu verschiedene Richtungen geführt haben.

Weil neue Partnerschaften in die Leben der Eheleute getreten sind.

Weil ein Ehepartner eine neue Beziehung aufnehmen möchte, der andere dies aus Gründen der Vernunft akzeptiert.

 

Diese Menschen möchten keine streitige Ehescheidung mit umfangreicher Anwaltskorrespondenz, immer neuen Gerichtsterminen, viel bösem Blut und immer neuen Vorwürfen und Attacken, die Öl ins Feuer gießen.

Diese Menschen möchten in Akzeptanz der Situation, vor die sie das Leben stellt, einen sachlichen, vernunftgetragenen Weg gehen. Dies kann im Falle der gemeinsamen Entscheidung von Eheleuten der Weg einer einvernehmlichen Ehescheidung sein.

 

Dafür sind wir Ihre Ansprechpartnerin, Ihr Ansprechpartner. 

 

Wir regeln außergerichtlich mit Ihnen alle ggf. zu klärenden Punkte wie z.B. eheliche Vermögensfragen.

Wir begleiten Sie durch ein ruhiges, sachliches Ehescheidungsverfahren mit einem Gerichtstermin - dem Scheidungstermin. Keine Streitereien, keine Debatten.

 

Und weil dies unser Markenzeichen ist und sein soll, konzentrieren wir uns auf diese Fälle der  Einvernehmlichkeit.